Rosies Tagebuch 30 Vorlesen

18. Jun 2022Katzenauge
Spatzen, Foto: Oldifan auf Pixabay

Hallo, liebes Katzenbuch!

Heute waren mein Frauchen und ich im Zimmer von Rotti. Das ist der Mitbewohner von meinem Frauchen. Weil draußen schönes Wetter war, hatte Rotti die Tür zum Balkon offen stehen.

Am Tag gehe ich nicht so gerne raus. Da ist es mir zu laut: die ganzen Autos, die hupen und die Menschen, die laut schreien und rufen.

Doch an diesem Tag war es ein wenig anders. Während ich so gemütlich bei Rotti auf seinem Bett lag, hörte ich auf einmal Vogel-Gezwitscher. Verwundert schaute ich mich erst mal um.

Von wo kam das nur her? Dann sagte  mein Frauchen zu Rotti: „Guck mal, die Vögel essen von dem Futternetz, das du gekauft hast“.

Schnell hüpfte ich vom Bett hinunter. An der Tür duckte ich mich. Ich versuchte mich ganz klein zu machen. Die Vögel sollten mich ja nicht sehen.

Aber dann ertönte draußen eine laute Hupe. Die kam wohl von einem Auto. Die Vögel  erschreckten sich. Sie flogen davon und ich schaute ihnen traurig hinterher.

Xoxo

Rosie 😼 🐾 🌹

Gefällt mir

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten