Leipziger Buch∙messe - Tag 1 Vorlesen

21. Mär 2024Marie und Dalja

Morgens waren wir sehr gespannt. Wie wird der Tag. Kommen viele Menschen zu uns an den Stand? Interessieren sie sich für unsere Bücher? Es gibt nur wenig Angebote mit Büchern in Einfacher Sprache auf der Messe. In der Halle 2 gibt es bei uns und beim Spaß am Lesen Verlag Bücher in Einfacher Sprache. Die Bundes∙zentrale hat noch Broschüren in Einfacher Sprache. Die gucken wir uns noch an.

Der Tag war gut. Viele Gäste kamen an unseren Stand. Das Interesse an Literatur in Einfacher Sprache auf der Leipziger Buch∙messe ist groß. Wir hatten viele gute Gespräche. Wir haben Agnes Schruf getroffen. Sie hat ein Buch für Jugendliche in Einfacher Sprache geschrieben. Es heißt Marlene und das Kribbeln im Bauch. Wir werden es lesen und darüber berichten. Auch Alexandra Lüthen war schon an unserem Stand. Wir sind mit vielen Menschen ins Gespräch gekommen. Sie alle fanden unsere Bücher toll. Wir freuen uns auf morgen.

Spuren-Suche:
Leichte und Einfache Sprache auf der Buchmesse

Wir teilen unseren Stand mit Kollegen vom Netzwerk Leichte Sprache. Das sind Menschen, die sich für die Leichte Sprache einsetzen: Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Das Netz·werk hat heute zusammen mit dem Spaß am Lesen Verlag eine Veranstaltung gemacht. Der Spaß am Lesen Verlag verkauft Bücher in Einfacher Sprache. Der Verlag hat einen Stand auf der Buch∙messe. Also schon mal, lauter Menschen, die sich für die Leichte und Einfache Sprache einsetzen.

Aber zurück zu der Veranstaltung. Sie hieß: Literatur + Leichte Sprache? Wahrscheinlich habt ihr es schon gemerkt: Leichte Sprache wird immer wichtiger, wenn es zum Beispiel um Ämter geht. Alle Menschen sollen verstehen können. Aber wie ist das mit guten Bücher, Geschichten und Gedichten in Leichter Sprache? Gibt es welche? Gibt es viele? Viele Menschen haben darüber diskutiert.

Gefällt mir

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten