Rosenmontag Vorlesen

28. Feb 2022Katzenauge
Friedenstaube, Foto: Clker Free Vector Images auf Pixabay

Heute ist Rosen-Montag, das ist ein besonderer Tag im Karneval. In einigen Städten wird das groß gefeiert,

zum Beispiel in

  • Köln
  • Bonn
  • Düsseldorf
  • und Mainz.

Dort gibt es einen großen Rosen-Montags-Umzug. So war das, als wir noch nicht Corona hatten.

Viele Menschen ziehen bunte Kostüme an. Es gibt große Wagen, die bunt dekoriert sind. Gemeinsam laufen, tanzen oder fahren die Menschen über die Straßen. Manche Festwagen haben lustige Bilder oder Köpfe von Politikern drauf. Das ist die Gelegenheit sich mal über Dinge lustig zu machen, die nicht so gut sind. So kann man sie kritisieren. 

Auf den großen bunten Wagen stehen auch Menschen, die laut singen und tanzen. Sie werfen auch Bonbons auf die Straße und rufen laut „Helau“ oder „Kölle Alaaf“. Viele Menschen, die sich den Rosen-Montags-Umzug angucken, freuen sich darüber. Sie sammeln die Bonbons von der Straße auf. Sie rufen dann auch laut „Helau“ und „Kölle Alaaf“.

Ich habe mal in Nordrhein-Westfahlen gewohnt. Da bin ich als Jugendliche bei einem Rosen-Montags-Umzug mitgelaufen. Ich habe auch Bonbons geworfen für die Menschen, die am Straßenrand zugeschaut haben. Mir hat das sehr viel Spaß gemacht.

In Berlin gibt es keinen Rosen-Montags-Umzug mehr. Das macht mich sehr traurig, weil ich mich zum Karneval sehr gerne verkleidet habe. Mein Wunsch ist es, mir mal den Kölner Rosen-Montags-Umzug an zu schauen und mit zu feiern.

Aber dieses Jahr ist alles anders. In Köln treten die Menschen für den Frieden ein. Und das ist wichtig für die ganze Welt.

1 Person gefällt das

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
8097 + 7