No Limits - Das Festival Vorlesen

08. Nov 2022Dalja
Das Narrenschiff, Ein Foto von Michiel Devijver.

Vom 9. bis 19. November ist ein Festival in Berlin. Du kannst dort Tanz und Theater anschauen. Das Festival heißt NO LIMITS. Es treten Künstler und Künstlerinnen mit und ohne Beeinträchtigung aus der ganzen Welt auf. Ich war schon einmal dort, vor einigen Jahren. Es war sehr aufregend. Ich kann es unbedingt empfehlen.

Diesmal gibt es insgesamt 50 Aufführungen an verschiedenen Orten. Auch im Theater RambaZamba und im Theater Thikwa

Morgen ist die Eröffnung 19 Uhr im HAU Hebbel am Ufer mit dem Stück: Das Narrenschiff.
Darum geht es in dem Stück:

"Die Zeit des Mittel·alters war vor langer Zeit.
In der Zeit zwischen dem 6. und 15. Jahrhundert.
In dieser Zeit wurden Menschen mit Behinderung aus der Stadt gebracht.
Sie wurden mit Schiffen aufs Meer gefahren.
Diese Schiffe hießen damals Narren·schiffe.
Dann wurden die Menschen mit Behinderung auf dem Meer getötet.

Seitdem sind 600 Jahre vergangen.
Heute sind die Narren in Bremen.
Sie stehen auf der Bühne.

Sie entscheiden selbst:
Welche Rolle will ich spielen?
Wer will ich sein?
Sie lassen sich keine Vorschriften mehr machen.

Im Stück Narren·schiff erzählen Menschen mit Behinderung die Geschichte ihrer Befreiung."

Wir haben ein paar Freikarten, auch für die anderen Tage. Schreib uns eine E-Mail, wenn du hingehen möchtest. Es reicht aber natürlich nicht für alle. Also beeil dich. Unsere E-Mail-Adresse: lchtsprchlbnshlf-brlnd

Gefällt mir

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
6553 - 1