In Prenzlau unterwegs Vorlesen

25. Aug 2021Joschi
Prenzlauer Tor  Museum in Prenzlau, Foto: Gundula Vogel auf Pixabay

Hallo meine Lieben,

ich möchte euch heute über meine Heimat Prenzlau berichten. Ich bin dort geboren. Es ist mein 2. Zuhause. Ich fühle mich sehr wohl dort. Prenzlau ist eine kleine Stadt. Sie ist nicht so groß wie Berlin. Sie hat ungefähr 20 Tausend Einwohner.

In Prenzlau kann man viel machen. Es gibt eine Badeanstalt. Man kann also baden gehen. Und man kann auch gut spazieren gehen zum Beispiel an der Schleuse. Leckeres Eis gibt es auch. Man kann gut einkaufen. Also, Prenzlau ist eine Stadt zum Urlaub machen, finde ich.

Und ganz wichtig für mich: Es gibt auch Schlager-Veranstaltungen in Prenzlau. Antenne Brandenburg macht zum Beispiel welche. Die DSDS-Sänger Mark Medlock und Alexander Klaws sind schon aufgetreten.

Wenn ihr mich schon ein bisschen kennt, fragt ihr bestimmt: Wie sieht es denn mit Fußball in Prenzlau aus? Natürlich gibt es einen Verein. Er heißt FSV Rot-Weiß Prenzlau. Sie spielen in der Kreisliga.

Von Berlin ist Prenzlau gut zu erreichen: Fahrt einfach mit dem ICE oder der RE 3 Richtung Stralsund.

Ach ja, die Dampferfahrt habe ich noch vergessen. Die kann man auch in Prenzlau machen. Prenzlau ist toll. Probiert es mal aus. Bin gespannt, was ihr denkt. Ich hoffe, ich habe euch nicht viel zu viel versprochen.

Liebe Grüße
Euer Joschi.

1 Person gefällt das

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten
2537 - 7