BLOG: Einfach Lesen

Wolfslicht - Teil 7 Vorlesen

01. Jul 2020Girolama A. Gigi
Zauberbuch_Foto Willgard Krause auf Pixabay

Ich:  Okay, dann werde ich was unternehmen."

Saharag: "Schatz, wie meinst du das?"

Ich: "Ganz einfach, Saharag, ich werde mich mit meinem magischen Buch, das ich immer bei mir trage, bei Yumna einschleichen und Informationen sammeln."

Saharag: "Oh nein, Schatz, das wirst du nicht."

Ich: "Oh doch, das werd ich."

Javeu: "Das wirst du nicht."

Javeu ist schlank mit blau grünen Augen und hellblonden Haaren. Javeu ist König der weißen Magie. Er hat ein Buch über Werwölfe geschrieben. Erinnert ihr euch? Gigi hat es auf dem Reiterhof gelesen.

Saharag ist der Rudelführer von diesem Dorf und will der nächste König der weißen Magie werden und ich seine Königin. Deshalb tragen wir unsere magischen Bücher immer mit uns, jeder seins. Diese Bücher enthalten viel Magie wie Zaubersprüche und Informationen über gute und böse magische Wesen und Erfahrungen von Jahrtausenden von Wolfsblütern und eben über Wolfslicht.

Saharag und ich kennen uns von klein auf. Wir sind beide in einem Turm im Waisenhaus aufgewachsen. Wir wurden dort am selben Tag als Babys ausgesetzt und kennen uns seitdem. Saharag ist ein ernster und doch witziger Typ. Er setzt sich gerne für andere ein. Eigentlich ist er sehr friedlich. Doch wenn es um unsere Freunde und vor allem um mich geht, kann er richtig wütend werden. Er ist da richtig empfindlich. Doch mir geht es ja nicht anders. Er beherrscht dieselben Kampfkünste wie ich.

Ich: "Egal, was du sagst, ich werde gehen."

Saharag: "Liebste."  

Fortsetzung folgt.

Gefällt mir

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten