BLOG: Einfach Lesen

Die Naturkriegerin, 8.Teil Vorlesen

19. Feb 2020Girolama A.Gigi
Die Pharaonin, Stefan Keller auf Pixabay

Das 1000 Jahre alte Buch liegt vor mir. In diesem Buch steht, dass ich eine Pharaonin war, vor 5000 Jahren. Eine Pharonin war so eine Art Königin in Ägypten. Das Buch ist also schon 5000 Jahre alt. Es wurde allerdings vor 1000 Jahren neu geschrieben. Weshalb es eben jetzt 1000 Jahre alt ist. Geschrieben hat es ein unbekannter Pharao, mit dem ich eine geschwisterliche Bindung habe.

Ich: "Wer ist dieser Pharao?"

Aruto: "Das weiß niemand."

Hikamaru kommt: "Nur, dass er sehr Großes vollbracht hat."

Ein schlanker Junge mit blauen Augen und kurzen hellbraunen Haaren kommt. Dabei ist ein kleiner schlanker Junge mit blauen Augen und langen schwarzen Haaren.

Der Braunhaarige: "Gut, ihr habt sie gefunden. Ich bin Eto Aiba, und das ist mein kleiner Bruder Okuba. Du kommst spät, Ana. Deshalb fangen wir am besten gleich mit dem Training an."

Ich: "Moment. Was heißt, ich bin zu spät?"

Eto: "Damit meine ich, dass du dir Zeit gelassen hast, weil du mit dir selbst gekämpft hast. Du bist einsam und übrigens hier in der Vergangenheit, genauer gesagt vor vor 8000 Jahren, also 3000 Jahre früher als dieser Pharao geboren wurde."

Ich: "Wie bin ich hier her gekommen?"

Eto: "Als du noch in der Hypnose von Zira warst, habe ich, ohne dass sie es merkte, ein Portal geöffnet. Ich habe dich in diese Zeit geholt. Jetzt bist du übrigens in deinen Körper von dieser Zeit."

Jetzt erst merke ich, dass ich altmodische Sachen trage. Bei dem ganzen Trubel hatte ich das gar nicht gemerkt.

Eto: "So genug geplaudert, es wird Zeit zum Trainieren." 

Auf einmal taucht die Göttin Isis auf.

Isis: "Ich habe euch schon erwartet, Pharaonin Amuna."

So habe ich wohl in dieser Zeit geheißen.

Isis: "Es droht ein Dämonenkrieg." Fortsetzung folgt.

Gefällt mir

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten