BLOG: Einfach Lesen

Hypnose-Code - Teil 1 Vorlesen

25. Mär 2020Girolama A. Gigi
Internat, Foto: Greg Montani

Ich bin Girolama genannt Gigi. Ich bin schlank, habe blaue Augen und lange dunkelbraune Haare. Ich bin eine Prinzessin. Doch das ist geheim. Ich wohne in Japan und gehe dort ins Internat. Ich bin in meiner Klasse, als unser Lehrer mit einem schlanken Jungen reinkommt. Dieser hat blaue Augen und halbkurze schwarzbraune Haare. Ich staune, es ist mein enger bester Freund aus Kindertagen, Elouch vie Ritannia. Er ist ein Prinz. Der Lehrer stellt ihn uns als Elouch Omperu vor.

Elouch: "Nett, euch kennen zu lernen."

Er setzt sich neben mich und nickt mir lächelnd zu. Ich lächele zurück.

Lehrer: "Wäre jemand bereit, Elouch das Internat zu zeigen?“.

Ich melde mich sofort. Lehrer: „Sehr schön, Girolama."

Nach dem Unterricht geht es los. Als alle anderen weg sind, ziehe ich Elouch zu mir, und wir umarmen uns.

Ich: „Elouch, ich habe dich so sehr vermisst."

Elouch: „Ich dich auch, Gigi."

Wir lösen uns und gehen ein Stück.

Elouch: „Was hältst du von Ero?"

Ero ist ein Freiheitskämpfer, wenn auch mit ungewöhnlichen, aber guten Methoden. Ich wusste von Anfang an, dass Elouch Ero ist. Doch ich sage es ihm nicht, um ihn zu schützen.

Ich: „Ich finde es gut, was er macht."

Elouch lächelt erleichtert: "Ich auch."

Ich weiß, wieso er das sagt. Und ich bin froh darüber. Auf einmal bleibt Elouch stehen.

Ich: „Was ist Elouch?"

Elouch zieht meinen Ärmel hoch. Mein Arm ist voller Schwellungen.

Ich: „Ach, mach dir keine Sorgen. Das kommt vom Training."

Elouch weiß, dass ich lüge, sagt aber nichts weiter dazu. Es ist Abend. Ich bin in meinem Haus im Internat, als es ans Fenster klopft. Es ist Ero. Er trägt seine Maske, seine Handschuhe und einen Umhang. Ich öffne das Fenster und lasse ihn rein.

Ich: "Ero, was tust du hier?"

Ero: „Wir müssen reden. Es ist sehr wichtig."

Ich: „Worüber?"

Ero: „Über dein Geheimnis und über deinen Schutz."

Was meint er damit? / Fortsetzung folgt.

Gefällt mir

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten