BLOG: Einfach Lesen

Wir fahren zur Leipziger Buchmesse Vorlesen

13. Feb 2020Dalja
Leipziger Buchmesse 2018, Volker Wartmann

Die Lebenshilfe Berlin fährt am 14. März 2020 zur Leipziger Buchmesse.
Wir fahren von Berlin mit einem Bus ganz früh nach Leipzig. Am Abend kommen wir wieder zurück. Die Busfahrt und die Eintrittskarte kosten 43,40 Euro.
Wer möchte mitkommen? Hier kann man sich anmelden: leichte.sprache@lebenshilfe-berlin.de

Wir haben auf der Buchmesse auch einen Messestand in Halle 2, Stand D204. Mit vielen Büchern in Leichter und Einfacher Sprache.
Es gibt auch viele Veranstaltungen. Das ist unser Programm:

Donnerstag, 12. März, 13 Uhr
Prüfende für Leichte Sprache berichten: Was ist Leichte Sprache? Warum ist sie so wichtig? Wie geht das Prüfen?
Steven Wallner, Beate Schlothauer und Anja Seidel vom Verein Leben mit Handicaps
Ort: Halle 2, Stand D204

Freitag, 13. März, 14 Uhr
Prüfende für Leichte Sprache berichten: Was ist Leichte Sprache? Warum ist sie so wichtig? Wie geht das Prüfen?
Steven Wallner, Beate Schlothauer und Anja Seidel vom Verein Leben mit Handicaps
Ort: Halle 2, Stand D204

Samstag, 14. März

14:30 Uhr Preisverleihung: Die Lebenshilfe Berlin überreicht die Preise für den 6. Literaturwettbewerb Die Kunst der Einfachheit.
Ort: Halle 2, Stand B600

15:00 Uhr Lesung der 1. Preisträgerin
Ort: Halle 2, Stand B600

16:00 Uhr Was ist Literatur in einfacher Sprache?
Ein Gespräch mit Karin Terfloth, Hauke Hückstädt, Anke Groß-Kunkel, Uta Lauer, David Rosemann. Alexandra Lüthen moderiert.
Ort: Halle 4, Stand B600

16:30 Uhr LEA Leseklub-Mitglieder lesen die Publikumspreis-Geschichte.
Ort: Halle 4, Stand B600

Sonntag, 15. März 2020

11:00 Uhr Lesung: Gekämpft von Andrea Lauer
Ort: Halle 2, Stand 204

11:30 Uhr Necati Özen zeichnet und präsentiert seinen neuen Comic: Gekämpft.
Ort: Halle 2, Stand 204

In den nächsten Wochen schreiben wir noch mehr über die Veranstaltungen.

Gefällt mir

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten