BLOG: Einfach Lesen

Einfache Sprache Vorlesen

21. Aug 2020Doreen Kuttner
Einfache Sprache

Auch in diesem Jahr wollten wir nach Leipzig fahren. 
Auf die Leipziger Buchmesse.
Dort treffen sich immer viele Tausend Menschen.
Alle haben mit Büchern zu tun.

Auf der Buchmesse gibt viele Veranstaltungen.
Zum Beispiel lesen Autorinnen auf einer Bühne etwas vor.
Es gibt auch Gespräche auf einer Bühne.
Das nennt man Podiums·diskussion.
Menschen auf der Bühne unterhalten sich über ein Thema.
Die anderen sitzen im Publikum und hören zu.

So ein Gespräch wollten wir auch machen.
Auf der Bühne sollten Menschen reden, die mit Einfacher Sprache zu tun haben:

  • Eine Verlegerin, die Bücher macht.
  • Eine Wissenschaftlerin, die viel über Sprache weiß.
  • Noch eine Wissenschaftlerin, die sich sehr gut mit den LEA Leseklubs auskennt.
  • Der Leiter von einem Literaturhaus, wo sich viele Autorinnen und Autoren treffen.
  • Ein Leser, der Einfache und Schwere Sprache liest.

Wir wollten ihnen Fragen stellen.
Doch die Buchmesse ist ausgefallen.
Wegen Corona.
Deshalb hat sich Alexandra Lüthen Fragen ausgedacht. 
Die Fragen haben wir allen geschickt.
Die Antworten sind natürlich ganz verschieden.
Lesen Sie die Antworten von Hauke Hückstädt, Uta Lauer, David Rosemann und Anke Groß-Kunkel. Alle sind Profis.

Jeden Freitag veröffentlichen wir eine Antwort.
Ab nächster Woche.

Diskutieren Sie mit uns.
Was ist für Sie Einfache Sprache?
Wir freuen uns auf Ihre Meinungen.
Schreiben Sie uns auch, wenn Sie etwas nicht verstehen.

Gefällt mir

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten