BLOG: Einfach Lesen

Die Naturkriegerin, letzter Teil Vorlesen

18. Mär 2020Girolama A. Gigi
Foto: Stefan Keller auf Pixabay

Ich bin sauer: "Ihr könnt mich nicht aufhalten, hahaha."

Ich schleudere Feuer ab. Doch Saha stellt sich mir in den Weg.

Ich: "Was soll das?"

Saha: "Ich bin nicht länger böse."

Der Pharao taucht auf.

Ich: "Pharao!"

Pharao: "Ich bin König Tem."

Ich: "Und wenn schon, los meine Dämonen. Die Hälfte der Stadt wird zerstört."

Tem: "Ana, komm wieder zu dir!"

Ich: "Ich bin ich!"

Eto: "Bist du nicht."

Er springt zu mir.

Ich: "Was ist?"

Tem: "Ich werde dich retten."

Ich springe und schleudere Feuer. Tem weicht aus, springt und tritt mich. Ich fliege nach hinten. Doch ich fange mich wieder. Dann schlage ich die Hände zusammen und ein Kreis entsteht. Ein Schwert kommt daraus, und ich greife damit an. Wir kämpfen. Inzwischen haben die anderen meine Dämonen vernichtet.

Ich: "Verdammt!"

Die Göttin Isis kommt. Sie zieht Ziras Seele aus mir heraus und vernichtet sie.

Isis: "Jetzt wird es Zeit. Schießt auf sie, und sie wird wieder gut."

Ich komme wieder zu mir.

Ich: "Was habe ich getan?"

Tem: "Du hast in der Vergangenheit gelebt und dich dabei selbst verloren. Doch jetzt ist alles wieder gut."

Der Pharao kehrt zurück ins Totenreich, so wie die anderen in ihre Zeit. Ich habe gelernt. Ich muss mir selbst treu bleiben, egal was andere sagen und egal wie hart. Ich kämpfe immer bis zum bitteren Ende, egal wie schwer.

Nun kann ich gelassen die Vergangenheit hinter mir lassen und der Zukunft entgegen treten.

ENDE.

Gefällt mir

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten