BLOG: Einfach Lesen

Auf der Buchmesse: Was ist Leichte Sprache? Vorlesen

17. Feb 2020Marie

Ein Vortrag an unserem Stand auf der Leipziger Buchmesse Vorlesen

Foto: Lebenshilfe/ Hans D. Beyer

Manchmal liest man etwas und versteht gar nichts. Ich glaube, das kennt jeder. Ich mag solche Texte nicht besonders. Ich finde: Vieles kann man auch einfach sagen oder schreiben.

Menschen mit Lernschwierigkeiten haben gesagt: „Für uns sind viele Texte schwer. Wir möchten sie aber auch verstehen.“ So ist die Leichte Sprache entstanden. Man kann sie lernen. Es gibt Regeln. Und es gibt Text-Prüfer und Text-Prüferinnen. Sie prüfen, ob man einen Leichte-Sprache-Text verstehen kann.

Möchten Sie genauer wissen, was Leichte Sprache ist?
Auf der Leipziger Buchmesse sprechen Beate Schlothauer und Steven Wallner über Leichte Sprache. Sie sind beide Textprüfer und sprechen über ihre Arbeit. Sie arbeiten für den Verein Leben mit Handicaps e.V. in Leipzig.

Wann:
12. März, 13:00 
13. März, 14:00

Wo:
Halle 2, Stand D 204
Das ist unser Stand auf der Leipziger Buchmesse. Kommen Sie vorbei. Wir freuen uns auf Sie.

Gefällt mir

0Noch keine Kommentare

Ihr Kommentar
Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten